KAI_KeyVisuals_CoprateDesign_startseite.jpg

Präambel

Das Universitätsklinikum Jena (UKJ) mit der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin sieht sich als ein Krankenhaus der höchsten Leistungsstufe in einer besonderen Verantwortung. Im Zentrum aller unserer Bestrebungen stehen unsere Patienten, die sich in Sorge um ihre Gesundheit an uns wenden und uns damit großes Vertrauen entgegenbringen. Diesem Vertrauen gerecht zu werden ist das Ziel unseres Handelns, an jeder Stelle im Universitätsklinikum Jena. Dabei sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das wichtigste Kapital, denn Hilfe, Linderung und Trost wird von Mensch zu Mensch gewährt. Bei unserer täglichen Arbeit in der Wissenschaft, in den Servicebereichen, in der Ausbildung und am Krankenbett lassen wir uns von einem ganzheitlichen Menschenbild leiten und sind uns unserer Verantwortung für unsere Patienten ebenso wie für die Umwelt und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewusst. Daraus erwächst auch die Aufgabe, mit wirtschaftlichem Handeln das Universitätsklinikum Jena zu sichern.
Als Ort der universitären Forschung und Lehre sehen wir uns zudem in der Pflicht, unseren Beitrag für die Weiterentwicklung und Zukunft der Medizin im Dienste der Menschen und der Gesellschaft zu leisten. In unserem täglichen Miteinander lassen wir uns dabei von folgenden Maximen leiten:

Unsere Leitsätze

  • Gesundheit ist uns Verpflichtung.
  • Zusammenhalt ist unsere Stärke.
  • Verantwortung übernehmen ist unsere Aufgabe.
  • Vorsprung durch Wissen ist unser Ziel.
  • Höchster Anspruch ist unser Maßstab.

Patienten und Krankenversorgung

leitbild_op.jpg

Wir sehen den ganzen Menschen.
Wir stellen das gesundheitliche Wohlergehen und die Interessen unserer Patientinnen und Patienten in den Mittelpunkt aller unserer Bemühungen und setzen unsere Kompetenzen dafür ein.
Wir begegnen unseren Patientinnen und Patienten achtungsvoll als unseren Partnern bei der Behandlung und betrachten unsere Arbeit als Dienst am Patienten.
Wir informieren umfassend und rechtzeitig über geplante Abläufe und Maßnahmen, und klären Patienten und Angehörige verständlich und einfühlsam auf. Wir organisieren interne Prozesse optimal mit dem Ziel, einen für Patienten reibungslosen Ablauf zu erzielen.
Wir respektieren die Sorgen und Ängste sowie Gewissensüberzeugungen unserer Patientinnen und Patienten. Wir nehmen uns Zeit für Gespräche und Zuwendung und streben eine ganzheitliche Gesundheitsversorgung an.
Wir arbeiten als Team fachübergreifend zusammen, um das individuelle Wohl unserer Patientinnen und Patienten zu gewährleisten. Dazu gehört auch die enge Abstimmung mit allen an der Versorgung der Patienten beteiligten Partnern.

Mitarbeiter, Kommunikation und Zusammenarbeit

leitbild_gipsraum.jpg

Wir fühlen uns füreinander verantwortlich und helfen uns gegenseitig. Wir arbeiten als Team an einem gemeinsamen Ziel.
Wir hören einander zu, sind offen für konstruktive Kritik und bereit zu selbstkritischer Auseinandersetzung. Darauf basiert unsere Fähigkeit zur stetigen Veränderung und Weiterentwicklung.
Wir motivieren und unterstützen uns gegenseitig, um unsere Aufgaben in hoher Qualität zu erfüllen. Unsere Arbeitsabläufe und unsere Entscheidungen sind transparent.
Wir kennen die großen Ziele und Zusammenhänge und können konkrete Aufgaben flexibel und erfolgreich erfüllen.
Wir setzen die uns anvertrauen Aufgaben unter der Berücksichtigung des gemeinschaftlichen Interesses des UKJ verantwortungsbewusst um.
Wir gehen - über Berufsgruppengrenzen hinweg - wertschätzend und aufmerksam miteinander um, sind ehrlich, vertrauen uns gegenseitig und legen viel Wert auf freundliche Umgangsformen.
Wir orientieren uns alle in unserem täglichen Handeln an der Maxime Gleichheit und Gerechtigkeit.

Wirtschaftlichkeit, Umwelt und Partner

leitbild_rasenmaeher.jpg

Wir verbinden eine wirtschaftliche und umweltbewusste Arbeitsweise mit dem sorgsamen und nachhaltigen Umgang mit den uns zur Verfügung stehenden Ressourcen.
Wir pflegen einen offenen, ehrlichen, fairen Umgang in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern, Dienstleistern und Zuweisern und achten ihre Arbeit.
Wir übernehmen Verantwortung gegenüber der Umwelt und der Gesellschaft durch umsichtiges und auf unsere Zukunft ausgerichtetes Verhalten.
Wir sichern an jedem Platz durch wirtschaftliches Handeln den Erfolg unseres Universitätsklinikums.

Forschung, Lehre und Bildungsangebote

leitbild_serologie.jpg

Wir sehen Forschung und Lehre als zentrale Aufgaben unserer Arbeit und als besonderes Merkmal des UKJ. Unsere Lehr- und Forschungstätigkeit ist eng mit der Patientenversorgung verknüpft.
Wir fördern den wissenschaftlichen Nachwuchs und legen durch hohes Engagement in der Forschung und in der Lehre die Grundlage für unsere Leistungsfähigkeit. Für Lehrende, Lernende und Forschende bieten wir ein optimales Umfeld.
Wir ringen um einen vorderen Platz in der internationalen Forschung. Wir bedienen uns dabei der Regeln guter wissenschaftlicher Praxis und ethischer Normen.
Wir garantieren eine praxis- und zukunftsorientierte Ausbildung und orientieren uns an dem angestrebten Berufsbild sowie an den geltenden Ausbildungsordnungen. Dabei arbeiten wir eng mit unseren Partnern in der Berufsbildung zusammen.
Wir bieten eine strukturierte Weiterbildung und eine hoch qualifizierte Fortbildung. Durch verantwortungsbewusste Weitergabe unseres Wissens gestalten wir Gegenwart und Zukunft der Medizin zum Wohle der Patienten.

Qualität

leitbild_ct.jpg

Wir sichern die Qualität unserer Arbeit durch unsere soziale und fachliche Kompetenz auf der Grundlage neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.
Wir arbeiten an bestmöglichen Strukturen und Prozessen als einem unverzichtbaren Bestandteil von Qualität.
Wir sorgen für die Zufriedenheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als einen entscheidenden Faktor für die Qualität unserer Arbeit.
Wir messen uns an den Besten und streben nach höchster Qualität in allen unseren Bemühungen.

Im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKJ Unterzeichnende
Die Mitglieder der Lenkungsgruppe des Leitbildprozesses
am Universitätsklinikum Jena

Klinikumsvorstand:
Prof. Dr. Klaus Höffken, Rudolf Kruse, Joerg - Dieter Storsberg
Vertreter des Personalrates:
Arne - Veronika Boock, Dr. Andreas Leichsenring
Vertreter der Ärzte und Wissenschaftler:
Dr. Kristin Dawczynski, Dr. Rosemarie Fröber, Dr. Merten Hommann, Prof. Gunter Wolf
Vertreter der Pflege:
Pia Höntzsch, Tancred Lasch
Vertreter des Funktionsdienstes:
Anja - Maria Knoth, Carolin Radies
Vertreter des Med. - techn. Dienstes:
Karin Schwettling
Vertreter der Verwaltung:
Dr. Heike Kraußlach, Cornelia Luckner
Seelsorge
Barbara Sonntag